Instagram – neuer Sticker, neues Glück

Instagram – neuer Sticker, neues Glück

Es gibt was Neues, was bald schon nicht mehr so neu ist ;O). Den „Du bist dran“ – Sticker, den Du für Deine Instagram-Story nutzen kannst. Warum Du den nutzen kannst?

1: Weil es – im besten Fall – Spaß macht.
2: Weil Du dadurch wieder eine Aktion, direkt mitmachst und sichtbar wirst.
3: Weil Du dadurch wieder Interkation hervorrufen kannst, andere Accounts aus Deiner Zielgruppe finden kannst und …
4: … Du Dich vernetzt proaktiv.

Gerade das Proaktive ist so wichtig, denn wer kommt schon zu Dir, wenn Du auf der Couch sitzt und nur zu siehst oder mitliest? Let’s do it!

Es gibt zwei Möglichkeiten diesen Sticker für Dich zu nutzen. Zum einen kannst Du, wenn Du den „Du bist dran“-Sticker in der Story eines anderen Accounts siehst, mitmachen. Zum anderen kannst Du selber eine Aktion anstoßen mit einem solchen Sticker zu einem Thema, was zu Deinem Business passt. Hört sich gut an? Ist es auch. 

Du bist dran Sticker im Instagram Account verwenden

Hier aber nochmal ganz in Ruhe, wie es geht, Schritt für Schritt:

Erste Variante – in der Story bei einer „Du bist dran“ Aktion in einem anderen Account mitmachen: 

a. Logge Dich mit Deinem Handy bei Instagram ein.
b. Du entdeckst in einer Story einen Du bist dran Sticker mit einem Thema, zu dem Du auch etwas posten (und mitmachen) möchtest.
c.  Tippe auf den Sticker. Es öffnet sich ein neues Fenster in Deiner Story mit diesem „Du bist dran-Sticker“.
d. Lade ein Foto oder Video hoch und für noch Text, GIFs, Musik oder was du magst hinzu.
e. Drücke auf „Senden“. Fertig. Der Post mit dem Du bist dran-Sticker erscheint in Deiner Story.

Gleichzeitig bist Du nun eine der Personen in der Gruppe, die zu diesem Thema etwas gepostet hat. So kannst Du bei den anderen gucken gehen, Dich vernetzen und Deine Reichweite erhöhen.

Zweite Variante – Du kreierst selber einen „Du bist dran-Post“:

a. Logge Dich mit Deinem Handy bei Instagram ein.
b. Lade ein Foto oder Video in Deiner Story hoch.
c. Gehe auf die obere Leiste, in der dir die verschiedenen Editierfunktionen angezeigt werden und klicke auf das Emoji Symbol.
d. Wähle den „Du bist dran-Sticker“ aus.
e. Tippe das Thema in den Titel des Stickers
f. Füge ggf. weitere Funktionen, Text oder Musik hinzu.
g. Tippe auf Senden. Fertig.

Nun können deine Follower und weitere Nutzer in Deiner Du bist dran-Aktion teilnehmen, in dem sie die erste Variante (s.o.) durchlaufen. Cool!

Instagram Filter, Effekte, Hashtags und Co.

Instagram, wie auch alle anderen Sozialen Medien Plattformen aktualisieren, ändern und verbessern immer mal ihre Funktionen, ihr Branding und damit auch oftmals ihre Handhabe. Social Media ist eben kein gedrucktes, haptisches Buch, sondern ein digitales Chamäleon.

Umso wichtiger ist es, dass Du a) ausprobierst und Dich traust einfach mal rum zu tüfteln b) Dich nicht stresst alles perfekt und immer 100% Tiptop zu machen. 

So auch bei diesem Sticker: Nutz ihn, wenn es Dir Spaß macht und Du den Mehrwert siehst. Verbringe nicht den ganzen Tag damit Sticker und Co. zu posten, sondern lieber gezielt und fokussiert. Und wenn ich Dir und Deinem Unternehmen helfen kann, dann lass es mich wissen.

Dieser Beitrag hat 10 Kommentare

  1. Miriam

    Liebe Sirit,
    Der „Du bist dran“ Sticker ist mir bisher noch nicht begegnet, aber ich finde das eine coole Aktion von Instagram. Denn genau so sollte Instagram ja funktionieren – über den Austausch und das Vernetzen mit anderen. Oft geht es ja nur noch um Likes und Reichweite, aber durch solche Aktionen macht mir Instagram deutlich mehr Spaß.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

    1. Textwelle - Redaktion

      Gerne, Miriam. Ich freue mich, dass wir nun vernetzt sind. Sehr spannend, wo Du da bist. VlG, Sirit

  2. Jana

    Die Storyfunktion habe ich bisher echt stiefmütterlich behandelt! Ich glaube nur ein oder zweimal genutzt! Aber ich glaube, ich kann mich an solche Sticker in anderen Storys erinnern! Muss ich mal in nächster Zeit drauf achten 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Textwelle - Redaktion

      Verstehe ich, denn man kann ja auch nicht jeden Tag alles bedienen in den sozialen Medien. VlG, Sirit

  3. Melissa

    Oh wie cool, ich benutze auch eigene Sticker auf Instagram, die kann man ja ganz gut für die Stories nutzen und macht es gleich interessanter.

    Viel Spaß beim Posten 😀 und toll erklärt.

    Liebe Grüße Melissa von http://www.melissawxc.de

    1. Textwelle - Redaktion

      Ja, es ist ganz einfach und bringt immer recht gute Resonanz, wenn man solche neuen Features bei Instagram beherzigt. LG, Sirit

  4. Wie cool, wieder etwas Neues auf Instagram 🙂
    So langsam komme ich nicht mehr mit.

    Aber der Sticker sieht echt spannend aus und wird, dank Deiner tollen Erklärung werde ich umgehend testen.

    Viele Grüße, Katja

    1. Textwelle - Redaktion

      Hallo Katja, ja viele kommen nicht mehr mit, vor allem, wenn sie denken, dass sie alle Kanäle bespielen müssen/ sollen. Das wäre ja auch irre, denn niemand hat die Zeit dazu den ganzen Tag die sozialen Medien zu bedienen. LG, Sirit

  5. Cindy Haase

    Hallo Sirit, top erklärt und da muss man mitmachen. Ich habe tatsächlich gem Variante 1 schon mitgemacht. Ein eigenes noch nicht erstellt, hatte noch nicht die wirkliche Idee. Aber im Sinne von Interaktion ein wirklich super Tool was wir mehr Bedeutung schenken sollte, solange es noch neu ist 😉

    Hab einen schönen Abend und LG
    Cindy

    1. Textwelle - Redaktion

      Danke Dir, liebe Cindy! Wer denkt, dass social Media nur posten – und nicht auch interagieren ist, der liegt definitiv falsch ;O).

Schreibe einen Kommentar