LinkedIn B2B Netzwerk mit Spaßfaktor (Teil 2)

LinkedIn B2B Netzwerk mit Spaßfaktor (Teil 2)

Vor einigen Tagen habe ich mal wieder sauber gemacht. Nein, nicht bei uns zu Hause, sondern digital. Ich gehe durch meine Follower und Abonnenten, ich schaue, was sich so hinter den Kulissen zeigt und „wische“ da immer mal wieder durch. Neben guten Inhalten zu Themen, die Deine Zielgruppe interessieren, ist LinkedIn auch eine Plattform, in der es um Veranstaltungen bzw. Formate für Unternehmen geht. Zusätzlich kannst Du dort gut Deine Freebies (z.B. Worksheets, Checklisten) ankündigen oder Beiträge mit aktiver Interaktion veröffentlichen. Hier kommen konkrete Tipps, was Du in Deinem LinkedIn-Kanal umsetzen kannst.

Webinare, Veranstaltungen, Dialoge machen Appetit auf mehr

„Mach mit bei unserem 1. Live-Talk zum Thema Online-Marketing für Handwerksbetriebe am 5. Februar 2025 um 17 Uhr. Einfach anmelden und dabei sein. Unsere Gesprächspartner sind X, Y und Z.“ … zuzüglich immer dem Link zur Veranstaltung, der Webseite oder dem Social Media Kanal, in dem das Ganze stattfindet.

Appetit macht es vor allem dann, wenn Du in 2 bis 3 Zeilen anteaserst um was es geht. Und das nicht als trockener, sachlicher Text, sondern vielleicht mit einer Frage beginnend (Beispiel „Hast Du als Handwerker zwei linke Hände für Online-Themen?“ oder „Zieht die Konkurrenz digital an Dir vorbei?“) oder einem Hinweis, einer Aufforderung wie z.B. „Malermeister Müller hat in 2020 sein Unternehmen digital auf Vordermann gebracht. Er nutzt Online-Marketing und hat seitdem X neue Kunden an Land gezogen.“ 

Mach es doch genauso …“.

LinkedIn und die 7 Hashtags

Es war einmal ein LinkedIn Kanal in dem regelmäßig Beiträge und Artikel veröffentlicht wurden. Plötzlich kam die Frage auf: Sind Hashtags bei LinkedIn eigentlich sinnvoll und wichtig?

Die Antwort lautet: Ja!

So steht es in verlässlichen Social Media Marketing Webseiten geschrieben und bei LinkedIn. Siehe auf der Seite von Crossmedia, Hootsuite oder in der LinkedIn Hilfe zu diesem Thema. Beachte bei der Nutzung von Hashtags bei LinkedIn Folgendes:

  1. Nutze Hashtags, also Schlagwörter, die Deine Zielgruppe interessieren.
  2. Nutze Hashtags, die zum Inhalt Deines Beitrags bzw. Artikels passen.
  3. Schreibe immer auch Deinen Unternehmensnamen als eines der Hashtags.
  4. Vermeide Hashtag- Phrasen, sondern nutze kurze, knackige Worte.

Wenn Du übrigens schauen möchtest, welche Nutzer und Unternehmen zum Beispiel Inhalte zu einem Deiner zielgruppenorientierten Hashtags postet, dann gib es einfach oben die Suche ein …

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - LinkedIn B2B Netzwerk mit Spaßfaktor (Teil 2)

Personal Branding auf LinkedIn

Neben grafischen Elementen, Schriften, Logo, Farben und Co. gibt es ein simples „Geheimnis“ hinter dem Personal Branding: Es ist der Mensch selber. Immer mehr verschwimmt die Grenzen zwischen „Mensch in einer bestimmten Position“ und „Mensch als Mensch“. Dadurch wird es möglich, dass Du viel mehr von Deinen Werten, Vorstellungen und Emotionalem einbringen kannst. Das Ganze geht dann in Richtung Storytelling, denn Du bist authentisch, empathisch und ehrlich.

So bin ich dort vor Tagen über einen Beitrag gestolpert, in dem ein Coach darüber schrieb, wie er seine Laufbahn begonnen hat und welche Fehler er gemacht hat. Zum Beispiel den Fehler, viel zu „still“ und „inaktiv“ zu sein. Er schrieb, dass die ersten 6 Monaten seiner Selbstständigkeit schlichtweg gähnenden Leere war. Niemand reagiert, niemand wurde großartig auf ihn aufmerksam. Erst als er von seinen Erfahrungen schrieb, Fragen stellte, Menschen verlinkte, sich aktiv vernetzte, fing der Hype an.

Klar hat so jemand gut reden, denkst Du jetzt vielleicht. Stell Dir aber mal vor, es wäre bei Dir genauso. Wo willst Du denn in 6 Monaten, einem Jahr oder 5 Jahren mit Deinem Business sein? Willst da nicht auch Deine Social Media Plattformen am Laufen haben?

Hinterlaß mir gerne einen Kommentar, wo Du derzeit stehst mit LinkedIn. Schreib mir, was Dein Geheimnis zum Social Media bzw. LinkedIn Erfolg ist. 

Ich freue mich drauf!

Schreibe einen Kommentar