You are currently viewing Digitale Medien – Hilfe, Weiterbildung und Training
bty

Digitale Medien – Hilfe, Weiterbildung und Training

Digitalisierung, Online-Shop und eigene Webseite sind für viele immer noch ein Thema, was eher abschreckt als Freude weckt. Für Gastronomen und den lokalen Einzelhandel auch nicht einfach in dieser besonderen Zeit gleichzeitig ums Überleben zu kämpfen und ihre digitalen Medien auf Vordermann zu bringen. In Nordrhein-Westfalen gibt es immer wieder Fördertöpfe, die die Erstellung, Pflege und zugehörige Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen.  Am 1. März um 8 Uhr ging es mit dem Förderaufruf 2021/2022 in eine weitere Runde für Einzelhändler – „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“. Die Förderung ist für Klein- und Kleinstunternehmen des lokalen Einzelhandels.

Warum nicht bereits jetzt die Unterlagen hinterlegen und rechtzeitig Anfang Februar einreichen? Hier kommen einige Ideen dazu. 

Instagram und Co. für den Einzelhandel

Webseiten sind immer noch das digitale Aushängeschild, wenn es um Produkte, Dienstleistungen und sonstige Angebote geht. Es ist der Sammelplatz für einen digitalen Shop, eine Galerie, Kontaktinformationen und aktuelle Angebote.

Wie und wo Menschen digitale Medien nutzen ist sehr unterschiedlich. Für die einen ist die Webseite die Informationsquelle, andere  nutzen lieber Instagram, Facebook oder einer anderen sozialen Medienkanal. 

Je nachdem, wer zum bisherigen Kundenstamm gehört, aber auch zu den Wunschkunden, also denen, die bisher noch nicht  dazu zählen. Wo halten die sich digital auf und wie können wir sie auf unsere Angebote aufmerksam machen?

Und genau darum geht es bei einer Weiterbildung oder Beratung. Je nach Bedarf oder Wunsch oder auch vorhandener Expertise. Hier eine Auswahl an Themen, die wir in einer Weiterbildung  angehen können: 

  1. Erstellen eines Social Media Kanals inklusive Profil, Einstellungen und Hintergrundinformationen.
  2. Bearbeitung und Professionalisierung eines vorhandenen Kanals. 
  3. Weiterbildung zur Pflege eines Social Media Kanals inklusive Tricks und Tipps.
  4. Besprechung und Bearbeitung von Content (Bildern und Texten) 
  5. Strategische Beratung und Umsetzung – Tipps rund um Effizienz und Social Media Management.

In einem Erstgespräch reden wir über Deine individuellen Wünsche und Vorstellungen. Außerdem schauen wir auf die vorhandenen Kenntnisse und das vorliegende Material. Und dann vereinbaren wir erste Schritte und legen los. Easy. Gemeinsam bekommen wir das zeitnah hin! 

0
Vorträge & Workshops rund um Social Media in 2020 & 2021

Eine Webseite besteht aus aktuellen Inhalten und coolen Features

Wenn Du die Förderung für eine „Weiterbildung“ nutzen möchtest, dann kann Dir entweder dienlich sein, …

… mehr über Deine Webseite zu verstehen und dies selber umzusetzen.
… oder Dich beraten zu lassen, was möglich ist und individuell zu Deinem Geschäft passend.

Im digitalen Zeitalter fallen überalterte Webseiten oder solche, die nicht modern bzw. im Markendesign des Einzelhändlers/der Einzelhändlerin gestaltet sind, auf. Viel wichtiger ist jedoch der Aspekt, dass eine Webseite von den Suchmaschinen gefunden werden soll u.a. damit Produkte sichtbar werden, die lokale Kundschaft immer mit aktuellen Informationen versorgt ist und natürlich auch um neue Kund:innen zu gewinnen. Logo!

Es gilt also in der Frontansicht (engl.: Frontend) der Seite, wie auch „hinter den Kulissen“ (dem sogenannten Backend) tätig zu sein. Dann läuft die Sache. Die Förderung kannst Du über maximal 2000 Euro beantragen. Wenn Du mehr Informationen haben möchtest, dann schau hier bei den Förderrichtlinien der NRW-Förderung

Mehr Sichtbarkeit, mehr Interaktion, mehr Know-how

Digitalen Medien haben das Potenzial die Sichtbarkeit Deines Geschäftes oder Deiner Produkte zu erhöhen. Dabei gilt es auf der einen Seite effizient und professionell vorzugehen.  Auf der anderen Seite 

Folgende Fragen können wir im Rahmen einer geförderten Weiterbildung klären:

a) Welcher sozial Medien Kanal ist der für Dein Unternehmen passende?
b) Welche Zutaten braucht Deine Webseite und wie ist die richtigen Mischung dieser Zutaten?
c) Was braucht es damit Deine Kunden sich bei Dir „digital wohlfühlen“ und der erste Eindruck direkt Spuren hinterlässt?
d) Welche Möglichkeiten gibt es mit dem vorhandenen Budget zur Digitalisierung so zu haushalten, dass es nachhaltig etwas bringt.

Du hast weitere Fragen? Dann melde Dich bei mir und lass uns schauen, was die Antwort ist und wie wir sie für Dich passend umsetzen!!

Schreibe einen Kommentar