Leben & Alltag

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Leben & Alltag

Schwimmen: Nein, danke? Angst vor Wasser muss nicht sein

Die Ursachen für die Angst vor Wasser lassen sich überwinden Schwimmen ist für mich der beste Sport den es gibt. Für mich ist Wasser das Medium in dem ich mich am wohlsten fühle. Und das selbst nach einer Albtraum Erfahrung: vor Jahren bin ich bei einem Segeltrip über Board gegangen und ohne Lester Sacks wäre ich heute nicht mehr hier.

weiter lesen »
yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Leben & Alltag

Einen Moment der Freude schenken

Wie kann ich Jemanden eine Freude machen? Freude schenken ist eine der einfachsten Sachen auf der Welt. Hier eine kleine Geschichte dazu: Ich sehe ihn oft, diesen älteren Herren, der vor mir im Supermarkt an der Kasse steht. Er kauft sich meistens die gleichen Dinge: Wurst, Brot, eine Dose Bier und 3 Äpfel. Er ist sauber gekleidet, aber er sieht

weiter lesen »
yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Leben & Alltag

Wünsch Dir was

Wünsche haben einen Vorteil: sie kommen aus Deinem Innersten und sind dazu da gelebt zu werden! „Möchten Sie diesen Job in unserer Projektleitung haben?“ Mein Kopf rief: „Ja!“, mein Herz sagte: „Nein, ich kann und möchte nicht Vollzeit arbeiten, ich habe ein Kind. Und ich möchte Zeit mit meinem Kind verbringen – auch in der Woche und nicht nur am

weiter lesen »
yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Leben & Alltag

Vatertag & die Abschaffung des Muttertag

In jedem Land gibt es Ehrentage Heute ist Vatertag. Vatertag 2018. Das ist wichtig, denn ohne unsere Väter gäbe es uns nicht. Für Andere ist das nicht wichtig, aus individuellen und unterschiedlichen Gründen. In Deutschland gibt es unter anderem die Tradition, dass Väter mit Bollerwagen und Bier darin wandern gehen. Interessant ist, dass auch Männer, die noch keine Kinder haben,

weiter lesen »

Was ist das Gute an einer Haifisch-Attacke?

Ein Biss für mehr Biss. Auch in Deutschland gibt es sie: Haifische. Sie lauern an jeder Ecke, vor allem digital. Auch ich machte diese Erfahrung und traf einen Haifisch. Seitdem trage ich einen Neopren Anzug bei der Arbeit. Neun Millimeter dick mit Kopfhaube und Handschuhen. Naja, zumindest geistig. Mich bekommen sie nicht, denn schwimmen kann ich. Reportagen schreiben auch. Das

weiter lesen »