Das Besondere deines Business und Deine klare Positionierung (#31 Verena Voges)

Das Besondere deines Business und Deine klare Positionierung (#31 Verena Voges)

Hast du eine schlüssige Antwort auf die Frage, warum jemand dein Kunde werden soll?

Vielleicht weil du kompetent bist? Oder weil bei dir der Mensch im Mittelpunkt steht? Oder weil du maßgeschneiderte Lösungen anbietest? Oder nur hochwertige Produkte? Oder ist es der exzellente Service? Gar nicht so leicht. Spoiler: die eben genannten Argumente sind keine gute Antwort.

Vielleicht weißt du auch selbst nicht so genau, warum jemand dein Kunde werden soll. Nur, wenn du es selbst nicht weißt, wie sollen es dann deine Kunden wissen?

Auch wenn die oben genannten Punkte stimmen – eine klare Positionierung sieht anders aus. Sag deinen Kunden, was dich und dein Unternehmen besonders macht und warum sie ausgerechnet zu dir kommen sollen und nicht zur Konkurrenz.

 

Warum du klar Position beziehen musst

Eine klare, strategische Positionierung bringt dir folgende Vorteile:

  • Du verzettelst dich nicht mehr in unzähligen vermeintlich erfolgversprechenden Aktivitäten, sondern weißt genau, was du als nächstes tun musst.
  • Deine Marketingaktivitäten laufen zielgerichtet und mit viel weniger Streuverlust.
  • Deine Wunschkunden fassen schneller Vertrauen zu dir und deinem Unternehmen, weil sie sich bei dir an der richtigen Stelle fühlen.
  • Deine Markenbotschaft zieht genau die richtigen Kunden an.
  • Die Klarheit, die du durch deine Positionierung gewonnen hast, wirkt nach innen und strahlt nach außen.

Unique Selling Point (USP) - berühmt und gefürchtet

Marketingleute sprechen gern vom USP, dem Alleinstellungsmerkmal. Das, was dich von anderen Anbietern am Markt unterscheidet. Was ist das herausragende Merkmal, mit dem sich dein Unternehmen deutlich abhebt? Bevor jetzt die Panik ausbricht, möchte ich direkt den Druck rausnehmen. Denn höchst wahrscheinlich hast du kein Startup gegründet, das mit einem disruptiven, noch nie gesehenen Geschäftsmodell oder einem völlig neuartigen Produkt den Markt erobern will.

Wenn wir ehrlich sind, gibt es für die meisten unter uns etliche andere Unternehmen, die mehr oder weniger genau dasselbe machen oder anbieten wie wir. Deshalb ist es immens wichtig, klar zu sagen, was du für wen tust wie und warum. Du brauchst also nicht etwas ganz Anderes, Neues zu machen – aber du solltest deine Stärken hervorheben und die richtigen Schwerpunkte nach außen setzen.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Das Besondere deines Business und Deine klare Positionierung (#31 Verena Voges)

Womit du dich positionieren kannst

Machen wir uns daran zu überlegen, welche Aspekte deines Unternehmens du für eine klare Positionierung nutzen kannst. Die folgenden Punkte funktionieren einzeln oder auch kombiniert.

1. Besonderes Produkt

Wenn du ein Produkt verkaufst, überlege dir, worin es sich von bisherigen Produkten am Markt unterscheidet. Das können eine neue Funktion sein, ein besonderes Design, eine neue Zielgruppe, ein neues Marktsegment,…

2. Besonderer Service

Überlege, ob es einen Zusatzservice gibt, mit dem du dich von anderen Anbietern am Markt abheben kannst. Hör in Kundengesprächen genau hin, was deine Kunden gerne hätten oder wo die Schwierigkeiten für sie liegen. Wenn du eine Dienstleistung anbietest, die an sich nichts Besonderes ist, betone einen bestimmten Aspekt, von dem du weißt, dass er für Kunden sehr wichtig ist.

3. Besondere Geschichte

Dass Geschichten sehr wichtig für eine erfolgreiche Marke sind, hast du bestimmt gehört (Stichwort Storytelling). Was in deinem Unternehmen oder deinem Werdegang eignet sich, um daraus eine Geschichte zu machen?

4. Besondere Problemlösung

Hilfst du auf eine spezielle Art und Weise deinen Kunden dabei, ein nerviges Problem zu lösen? Hast du ein Produkt, das ein konkretes Problem löst? Bring es auf den Punkt und mach daraus eine Botschaft.

5. Besondere Zielgruppe

Auch wenn dein Produkt oder deine Dienstleistung für viele Menschen in Frage kommt, ist oft die Ausrichtung auf eine bestimmte Zielgruppe sehr hilfreich. Der Vorteil: Du kannst deine Marketingbotschaften, Texte, Bilder, Werbung etc. ganz genau auf diese Menschen zuschneiden. Der Effekt: Du lernst diese Zielgruppe und ihre Bedürfnisse im Laufe der Zeit immer besser kennen und kannst so deine Dienstleistung oder deine Produkte leichter weiterzuentwickeln.

6. Deine Persönlichkeit

Das ist natürlich für dich ein ganz wichtiger (wenn nicht sogar der wichtigste) Punkt, wenn du Dienstleisterin oder Dienstleister bist. Selbst wenn es viele andere Texterinnen, Coaches, IT-Expertinnen, Grafiker oder Speaker gibt – niemand macht das genauso wie du. Zeig dich also als Mensch und punkte mit deiner Persönlichkeit und deinem speziellen Erfahrungswissen.

Egal welchen Punkt oder welche Kombination du hervorheben und für deine klare Positionierung nutzen möchtest, verwende eine klare Sprache, die deine Kunden verstehen. Verstecke deine Botschaft nicht hinter fluffigen Begriffen, Allgemeinplätzen oder leerem Blabla. Denn die lesen wir alle nicht gern. Bring deine Positionierung klar auf den Punkt – deine Kunden werden es dir danken!

Über die Autorin Verena Voges

Ich bin Verena Voges und unterstütze Dienstleister wie Berater, Coaches, Trainer oder Experten dabei, sich klar zu positionieren, ihre Leistungen auf den Punkt zu bringen und so leichter mit Freude Kunden zu gewinnen. Mein Ziel: Gemeinsam holen wir das raus, was dich und dein Unternehmen besonders und einzigartig macht und bringen Struktur in dein Marketing, damit dein Business so richtig rund läuft. Ich bin an deiner Seite, ohne Fluff und Hype – dafür mit Hirn, Herz und Humor.

Auf meiner Website kannst du mehr über mich erfahren.

Du findest mich auch auf LinkedIn

Falls du deine Positionierung schärfen möchtest, hol dir mein kostenloses Positionierungstraining per Mail.

Schreibe einen Kommentar