Eine gute Ausstrahlung ist viel Wert – auch im Business

Texte schreiben heißt eine gute Ausstrahlung kreieren

Worte sind geduldig, gute Texte auch. Als Texterin achte ich in meiner Textagentur nicht nur auf Worte, sondern auch auf Ausstrahlung.

 

„Strahle die Energie aus, die Du anziehen möchtest“

 

Ich finde das einen super Credo. Nicht immer einfach jeden Tag umzusetzen, denn wir sind ja zum Glück keine Roboter oder Maschinen. Dennoch gibt es Dinge, die wir ganz einfach umsetzen und machen können. Das tut uns selber gut, aber auch unseren Kollegen, unserer Familie und auch unbekannten Menschen, denen wir begegnen.

 

Textwelle, die Textagentur in Aachen schreibt Texte mit guter Energie

Mentales Training kann Jeder

Ausstrahlung hat viel mit dem eigenen Fokus zu tun. Das ist so. Was ich denke und auf was ich mich konzentriere bestimmt meinen Tag. Du entscheidest, was in Deinem Kopf los ist. Niemand sonst! Selbst wenn Du Ärger hast oder Dich Jemand negativ beeinflussen will, hast Du es in der Hand was es mit Dir und in Dir macht!

Du weißt auch nie warum ein Kunde oder Auftraggeber negativ oder unfreundlich reagiert. Vielleicht hat er ein Problem oder hat einen geliebten Menschen verloren. Vielleicht hat er kaum geschlafen oder sich den Magen verstimmt. Es gibt eine Milliarde Gründe, was Dein Gegenüber bewegt. Wichtig ist, dass Du bei Dir bleibst und schaust, dass Du Deinen Fokus und Deine Mitte behälst.

Klar, kann das mal wanken und abweichen. Hol Sie Dir aber wieder, Deine Mitte. Trainiere Deinen Geist . Erinnere Dich immer wieder daran wer Du bist, was Du kannst, was Du magst und was Dein Ziel ist. Im Grunde ist es wie ein Fitness-Studio in dem Du Deine gedanklichen Muskeln trainierst!

 

Ein „Guten Morgen“ wirkt Wunder

Niemand ist jeden Tag gut gelaunt. Niemand hat jeden Tag einen hohen Energie Level. Ich grüße dann trotzdem freundlich, wenn ich aus dem Haus gehe. Ich tue dies mittlerweile ganz automatisch, denn was dann meistens passiert ist, dass ein gutes Gefühl entsteht. Freundlichkeit und ein nette, kleinste Geste wirken oft magisch!

Hast Du schon mal beobachtet, wie sich ein grimmiges Gesicht sich verändert, wenn es plötzlich zu einem Grinsen oder Lächeln wird? Daran kannst Du auch merken, dass Menschen gar nicht immer schlecht gelaunt sind, wenn Sie ernst gucken. Manchmal sind sie einfach nur konzentriert oder in Gedanken. Und mit einem kleinen Anstupser wie ein „Guten Morgen“ zaubert sich etwas Nettes in Ihren Ausdruck.

 

Wie halte ich meinen Fokus beim Schreiben auf einem guten Gefühl?

Kleidung macht andere Laune

Wenn ich arbeite, dann arbeite ich teilweise im Homeoffice. Manchmal habe ich Termine via Skype oder Zoom oder ich telefoniere. Manchmal aber bin ich auf den Text oder das Konzept was ich erstelle konzentriert. Alleine und ohne, dass ich ein paar Stunden lang Menschen sehe oder spreche. Dennoch ziehe ich mich immer normal bzw. gut an. Sich für den Tag angemessen anziehen hilft dabei die richtige Attitude an den Tag zu legen.

Das heißt nicht, dass ich immer Hochglanz poliert bin. Es heißt aber, dass ich meiner Tätigkeit als Texterin und Redakteurin durch meine Kleidung den nötigen Respekt und eine positive Aufmerksamkeit zukommen lasse.

Meine Laune ist dann dementsprechend und wirkt sich gut auf meine Texte aus.

 

Lass Deine Stärken strahlen

Jeder Mensch hat Muster. Jeder hat Abläufe die entweder automatisch passieren oder, die man sich selber aussucht. Vor kurzem habe ich eine Frau kennen gelernt, die recht introvertiert ist. Sie kam in den Raum, niemand bemerkte sie, niemand hört ihr:

„Hallo, ich bin Michaela und ich möchte mich selbstständig machen“. Sie stand einige Minuten da und wollte sich gerade herum drehen und lieber wieder verschwinden, als ich sie sah. Ich bat sie herein und fragte sie, was sie denn beruflich macht. Mir fiel auf, dass sie ständig erwähnte, was sie alles noch nicht kann und nicht so gerne mag.

Und dann schauten wir auf Ihre Homepage und ich sah, dass sie die wundervollsten Torten und Kuchen kreierte und verkaufte. Ich war extrem beeindruckt. Jede Torte war nicht nur ein Unikat, sondern mit viel Liebe gemacht. Sie lebt Ihre Stärke bereits, aber sie transportiert sie nicht. Sie grämt sich eher und ist verunsichert. Sie lässt sich von anderen Meinungen beeinflussen.

Mit der Zeit und einige Gespräche nach unserer ersten Begegnung brachte sie eine Ihrer Torten mit zu einem Treffen. Als sie rein kam fingen alle rund 30 Personen im Raum an zu klatschen. Und Michaela stand da und strahlte. Der Knoten ist seitdem mehrfach bei ihr geplatzt. Sie ist ein anderer Mensch geworden in den letzten Wochen. Sie wird sich immer bewusster, welche individuellen Qualitäten sie hat. Und Ihr Fokus ist nicht mehr auf Schwächen und Unsicherheit. Ihr Fokus sind nun Ihre Stärken, die von ganz alleine vor sich hin strahlen und durch die sie nun viele Kunden dazu gewonnen hat.

 

Was sind denn Deine Stärken und kennst Du das, das Deine Ausstrahlung Deinen Tag verändert?

 

Lies hier weiter zum Thema „Was hat das Schreiben mit Deiner Identität zu tun?

(Visited 92 times, 1 visits today)

2 Comments

  • DieReiseEule Mai 13, 2019 at 5:48 am

    Hallo und Guten Morgen,

    ein wunderbarer Artikel, den ich heute morgen gut gebrauchen kann. Natürlich weiß ich das, was du schreibst, aber ich hatte es in den letzten Wochen vergessen und merke, dass ich mich „klein“ fühle und machen lasse.
    Daher puscht das gerade mal wieder mein Rückgrad und ich biege mich durch und werde das heute ausstrahlen. Danke sehr.

    Das mit der Kleidung kann ich nur bestätigen. Vor Jahren trug ich – kaum zu Hause – nur noch Schlabberklamotten und ich fühlte mich wie ans Haus gefesselt. Nach der Entbindung wollte ich das meinem Kind nicht vorleben. Seitdem ziehe ich mich immer gut und ordentlich an. Man wird mich nicht im Jogginganzug beim Einkaufen antreffen. Das ist ein ganz anderes, wertschätzendes Auftreten sich selbst gegenüber.

    Herzliche Grüße
    Liane

    Reply
    • Textwelle - Redaktion Mai 13, 2019 at 7:38 am

      Wertschätzendes Auftreten, ein super Ausdruck dafür! I like! Ja, das ist so wie Du schreibst! Danke Dir vielmals! VG; Sirit

      Reply

Kommentar hinterlassen